Säkulare Totenrituale

Jane Redlin

Säkulare Totenrituale

Totenehrung, Staatsbegräbnis und private Bestattung in der DDR

2009,  Internationale Hochschulschriften,  Band 530,  286  pages,  E-Book (PDF),  mit zahlreichen Abbildungen,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-7194-8

back to overview

Der säkulare Mensch und sein Tod. Wer kümmert sich um ihn? Welche Rituale werden für ihn zelebriert? Diese Fragen bewegen viele Menschen, weil sie selber betroffen sind.

Diese Arbeit zeigt am Beispiel der DDR, welche Lösungen in einer säkularen Gesellschaft für den säkularen Tod gefunden bzw. nicht gefunden wurden. Sie wirken auch heute weiter, während ihre Wurzeln in die Geschichte vor 1949 zurückweisen.

Der Ritus der Totenehrungen, die Bei-setzungen von Staatsoberhäuptern, Künstlern und Privatpersonen zeichnet ein interessantes Bild der unterschiedlichen Lebenswelten in der DDR und zeigen somit wie Totenkultur zum Abbild einer ganzen Gesellschaft werden kann.