Die Rolle der Lehrperson bei der Aufgabenbearbeitung

Miriam Leuchter

Die Rolle der Lehrperson bei der Aufgabenbearbeitung

Unterrichtsbezogene Kognitionen von Lehrpersonen

2009,  Empirische Erziehungswissenschaft,  Band 13,  312  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2115-8

back to overview

Inwieweit ist das konstruktivistische Lehr-Lernkonzept von den Lehrpersonen rezipiert worden, spiegelt es sich in ihrem professionellen Wissen sowie den Unterrichtshandlungen?
Mit dieser Arbeit wird ein theoretischer, forschungsmethodischer sowie inhaltlicher Beitrag zu aktuellen Fragen der professionellen Kompetenz von Lehrkräften geleistet.

Die Analyse der Bewusstseinsfähigkeit des Handlungswissens aus philosophischer und psychologischer Sicht und die Identifikation verschiedener Elemente professionellen Wissens bieten eine umfassende Grundlage für die Erfassung der unterrichtsbezogenen Kognitionen mit multiplen Methoden. Mit der empirischen Untersuchung wird Unterrichtsqualität mehrperspektivisch ausgeleuchtet, indem Lehrpersonen-Kognitionen multimethodisch erfasst und in Beziehung zu Indikatoren des videobasiert erhobenen Handelns der Lehrpersonen sowie zu Selbstwahrnehmungen der Schülerinnen und Schüler und ihrer Leistung gesetzt werden.

English summary

Deutsche Zusammenfassung