Diversity Management

Michael GesslerBritta A. Stübe

Diversity Management

Berufliche Weiterbildung im demografischen Wandel

2008,  152  pages,  paperback,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-2012-0

back to overview

Die Bevölkerung in Deutschland wird in absehbarer Zeit nicht nur zahlenmäßig kleiner, sondern sie wird auch beträchtlich altern. Dies hat Folgen: Die Wahrscheinlichkeit regionaler Ungleichgewichte zwischen Angebot und Nachfrage steigt; der Rekrutierungsspielraum der Unternehmen im Segment der jüngeren Altersgruppen wird eingeschränkt; es findet eine deutliche Alterung der Belegschaften statt mit steigendem Anteil der über 50-Jährigen.

Leitfragen der Studie „Diversity Management. Berufliche Weiterbildung im demografischen Wandel“ sind:
- Wie bildet sich der demografische Wandel in den Unternehmen ab?
- Wie wird die altersdifferenzielle Vielfalt wahrgenommen?
- Welche Maßnahmen werden bereits realisiert, sind geplant und was bedeutet dies für die berufliche Weiterbildung?

„Das Alter ist gleichzeitig ein körperliches, psychisches, soziales und geistiges Phänomen.“ (Paul B. Baltes). Es scheint weder sinnvoll noch hilfreich, allein personenbezogene Weiterbildungsmaßnahmen bzw. altersdifferenzierte Weiterbildungsangebote ohne deren kontextuelle Einbettung bzw. ohne Berücksichtigung individueller Bedingungen zu entwickeln und anzubieten. Diversity Management bietet hierbei eine mögliche betriebliche Rahmung für die Gestaltung beruflicher Weiterbildung im demografischen Wandel.

press

PraktikerInnen werden von der klaren Struktur, der Übersichtlichkeit, dem passenden und hilfreichen Datenmaterial sowie den Hinweisen zu Unternehmensleitbildern [...] profitieren. Insgesamt ist dies ein gelungener, gut lesbarer Beitrag zur anstehenden Herausforderung der alternden Belegschaften bzw. Arbeitnehmerschaft und der damit verbundenen Anforderungen für Betriebe und die betriebliche Weiterbildung.
Sandra Schaffert und Martin Schön auf: socialnet.de

You might also be interested in:

Vielfalt des Lernens im Rahmen berufsbezogener Standards

Detlef BuschfeldMaria Cleef (Editor)

Vielfalt des Lernens im Rahmen berufsbezogener Standards