Mehr recht als schlecht

Veronika Jüttemann (Editor)

Mehr recht als schlecht

Eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit der Gerechtigkeit

2009,  Studium im Alter,  Band 10,  216  pages,  E-Book (PDF),  13,50 €,  ISBN 978-3-8309-6946-4

back to overview

Was ist gerecht? Wenn alle immer gleich behandelt werden? Wenn jeder entsprechend seiner Eigenschaften und Leistungen gewürdigt wird? Oder wenn alle die gleichen Chancen erhalten? Welche Konsequenzen haben die unterschiedlichen Antworten auf diese Fragen für die verschiedenen Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens, etwa für unser Gesundheitssystem, den Umgang der Generationen miteinander oder für das Verhältnis von Arbeitslosen und Erwerbstätigen? Was prägt unsere Vorstellungen von Gerechtigkeit? Und nicht zuletzt: Kann es eine global zufriedenstellende Antwort auf die drängenden Fragen nach einer gerechteren Welt geben?

Unter dem Titel "Mehr recht als schlecht. Eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit der Gerechtigkeit" hat die Kontaktstelle Studium im Alter der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Sommersemester 2007 Wissenschaftler unterschiedlichster Fachrichtungen gebeten, sich mit der Frage der Gerechtigkeit zu befassen. Die Vorträge dieser Ringvorlesung werden hier in der Hoffnung veröffentlicht, dass gerade die interdisziplinäre Herangehensweise einen zukunftsweisenden Beitrag zu aktuellen Debatten über die Gerechtigkeit leisten kann.

press

Der Sammelband geht breitgefächert an die Frage nach Gerechtigkeit heran, die nicht erst aufgrund der Wirtschaftskrise die gesellschaftliche Diskussion bestimmt [...].
Aus : neue Caritas Heft 13. 2009.

Das Buch bietet einen lesenswerten Überblick zu mehr als zehn Aspekten der aktuellen Gerechtigkeitsdebatte. [...] Einige Beiträge aus diesem Buch habe ich bereits mehrfach empfohlen und zitiert!
Jan Erik Oehlmann unter: socialnet.de vom 25.11.2008