Analyse der Kostenstrukturen öffentlicher Schulen

Bernd EisingerPeter K. WarndorfJochen Feldt

Analyse der Kostenstrukturen öffentlicher Schulen

Eine Untersuchung für das Land Brandenburg

2009,  112  pages,  E-Book (PDF),  7,90 €,  ISBN 978-3-8309-6945-7

back to overview

Bildung ist unser Kapital! Was kostet aber die Ausbildung eines Schülers? Gerade vor dem Hintergrund der Diskussionen um die Qualität des deutschen Schulsystems ist diese Frage nahe liegend. Ihre Beantwortung erweist sich jedoch keineswegs als leicht - auch bei vertieften Kenntnissen des betrieblichen Rechnungswesens, der Kameralistik und der politischen Kontexte nicht.

Ausgehend von öffentlich zugänglichem Zahlenmaterial ermittelt das Steinbeis-Transferzentrum Wirtschafts- und Sozialmanagement im vorliegenden Gutachten die Gesamtkosten eines Schülers an öffentlichen Schulen in Brandenburg. Einem streng betriebswirtschaftlichen Ansatz folgend, werden alle relevanten Positionen, sowohl auf Landes- als auch auf Kreis- bzw. Kommunalebene, einbezogen. So entsteht ein belastbares Zahlenwerk, das die Basis für weiterführende Analysen und bildungspolitische Diskussionen bilden kann.

Diese Untersuchung steht in einer Reihe von Gutachten zu den Schülerkosten an öffentlichen Schulen eines Bundeslandes und wurde im Auftrag der Software AG-Stiftung erstellt.


Unter Mitarbeit von

Dipl.-Kauffrau Stefanie Bär, Dipl.-Psych. Uta Braun-Warndorf, Dipl.-Psych. Monika Eisinger, Dipl.-Kauffrau Katja Eschrich, M.Sc. (Univ.) Dipl.-Inf. (FH) Ludwig Grill, Dipl.-Handelslehrerin Marion Hain, Dipl.-Kaufmann Jochen Hasel, Josef Huber, Wolfgang Klatt, Prof. Viktor Klein, Dipl.-Kaufmann Johannes Kolb, Prof. Dr. Michael Krapp, Dipl.-Wirtschaftswissenschaftler Björn Reitzenstein