Sozialpädagogik in der beruflichen Integrationsförderung

Katja GrimmRainer Vock

Sozialpädagogik in der beruflichen Integrationsförderung

Band 1: Anforderungen, Zielgruppenwahrnehmung, Rollendefinitionen

2009,  302  pages,  E-Book (PDF),  23,90 €,  ISBN 978-3-8309-6812-2

back to overview

Das Konzept der "sozialpädagogisch orientierten Berufsausbildung" bildet seit über zwanzig Jahren den pädagogischen Kern der Unterstützungsmaßnahmen für Schulabgänger, deren Übergang in Ausbildung, Beruf und qualifizierte Beschäftigung zu scheitern droht. Im Rahmen einer empirischen Studie wurden die Handlungsbedingungen und -ansätze der Sozialpädagogik in den von der Bundesagentur für Arbeit finanzierten Maßnahmen der Berufsvorbereitung und Benachteiligtenförderung (außerbetriebliche Berufsausbildung und ausbildungsbegleitende Hilfen) untersucht. Der Forschungsansatz berücksichtigt dabei die verschiedenen Perspektiven der wichtigsten Akteure in diesem Handlungsfeld, so dass erstmals ein vielschichtiges Bild über den Lösungsbeitrag entsteht, den die Sozialpädagogik zur beruflichen Integrationsförderung junger Menschen beisteuert.

Dieser Band der Studie stellt die strukturellen Handlungsbedingungen, unter denen die Sozialpädagogik in den Maßnahmen agiert, die Anforderungen verschiedener Stakeholder an die sozialpädagogische Praxis, den Blick der sozialpädagogischen Fachkräfte auf die geförderten Zielgruppen und ihr Selbstverständnis in den Mittelpunkt.

press

Die Autoren entfalten einen breiten, fundierten und kompetenten Einblick in den Stellenwert und in die Notwendigkeit sozialpädagogischer Professionalität im Bereich der beruflichen Integrationsförderung.
Matthias Brungs unter: www.socialnet.de vom 05.05.2008.