Kulturelle Erwachsenenbildung in Deutschland

Wiltrud GiesekeKarin OpeltHelga StockInge Börjesson

Kulturelle Erwachsenenbildung in Deutschland

Exemplarische Analyse Berlin/Brandenburg

2005,  Europäisierung durch Kulturelle Bildung,  Band 1,  412  pages,  E-Book (PDF),  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-6475-9

back to overview

Kulturelle Erwachsenenbildung bedient ein breites Feld zwischen Öffentlichkeit und Individuum in Kontext von Lerninteresse und -aktivität, Entfaltung kultureller Praktiken und Events. Die empirische Untersuchung beschäftigt sich mit dem konzeptionellen Kontext zur Kulturellen Bildung in Deutschland und Polen, sie markiert europäische Dimensionen der Theorieentwicklung und Gestaltung Kultureller Bildung und verdeutlicht differente konzeptionelle Entwicklungen sowohl im Bereich der Institutionalformen als auch der Programmausdifferenzierung. Neue Perspektiven auf Bildungsanforderungen machen eine Reaktivierung und Neuinterpretation dieser Theorien im Kontext lebenslangen Lernens notwendig.

press

„[...] il n'en reste pas moins que l'auteur n'a laissé aucun aspect de son sujet inexploré. Son livre est une étude de grande valeur qui mérite de figurer désormais parmi les monographies de référence en matière d'historiographie médiévale.“
Jean-Marie Moeglin in: Revue de l'institut français d'histoire en Allemagne, 1, 2009.

Die Studie [widmet] sich methodisch komplex und theoretisch anspruchsvoll dem [...], was in Deutschland unter kultureller Bildung angekündigt wird
Sigrid Nolda in: EWR 5 (2006) Nr. 6 vom 6.12.2006.

Durch die Forschungsgruppe vorgelegten drei Bände wird anhand ausgewählter Beispiele empirisch und theoretisch gerahmt auf überzeugende Weise aufgezeigt, was in beiden Ländern unter kultureller Erwachsenenbildung verstanden wird, wie sie real beschaffen ist und wie sie sich wandelt.
Johannes Weinberg in: REPORT (29) 4/2006.