Wohlbefinden in der Schule

Tina Hascher

Wohlbefinden in der Schule

2004,  Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie,  Band 40,  324  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-1354-2

back to overview

Das Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen in der Schule ist zu einem ernsthaften Anliegen geworden, obwohl bisher noch weitgehend unklar ist, was darunter zu verstehen ist und was zum Wohlbefinden in der Schule beiträgt. In diesem Buch werden theoretische Grundlagen zum psychologischen Konzept 'Wohlbefinden in der Schule' gelegt und anhand eines Forschungsprojekts mit über 2000 Schüler/-innen der Sekundarstufe I (Klassenstufe 7-9) überprüft. Der Schwerpunkt der Studien bestand darin, aus der Perspektive der Schüler/-innen relevante Quellen des Wohlbefindens in der Schule zu identifizieren. Anhand von qualitativen und quantitativen Forschungsarbeiten werden Alternativen zu programmatischen pädagogischen Ausführungen vorgeschlagen, und es wird eine empirisch abgestützte Basis für Schulreformen vorgelegt.

press

Die Ergebnisse der vorliegenden Untersuchung liefern anregende Ideen für die Umsetzung im Schulalltag.
Arthur Thömmes in: www.lehrerbibliothek.de vom 18.05.2004.

Den Schulen, die ihren Leitgedanken "Unsere Schule ist ein Ort, an dem sich alle wohl fühlen" nicht nur zu einer leeren pädagogischen Formel verkommen lassen wollen, liefert die vorliegende Studie höchst brauchbare Grundlagen und Strukturen schulischer Arbeit.
Ledi Turra Rebuzzi in: Forum Schule heute. 1/2005, S. 45.