Einführung in das niederländische Mobiliarsachenrecht

Thorsten Olav Lau

Einführung in das niederländische Mobiliarsachenrecht

Eigentumsübertragung, Eigentumserwerb und Sicherungsrechte

1999,  Internationale Hochschulschriften,  Band 320,  180  pages,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5789-8

back to overview

In den Niederlanden ist zum 1. Januar 1992 ein neues Bürgerliches Gesetzbuch in Kraft getreten. Es löste seinen aus dem Jahre 1838 stammenden, wesentlich vom französischen code civil beeinflußten Vorgänger ab.

Vieles wird einem deutschen Juristen bekannt vorkommen; es ergeben sich jedoch Besonderheiten, die nur vor dem Hintergrund der niederländischen Kodifikationsgeschichte verständlich sind. Zu nennen sind hier beispielhaft das Verbot der Sicherungsübertragung. An seine Stelle ist das - in Europa einzigartige - Institut eines besitzlosen Pfandrechtes getreten.

Erörtert werden in dieser Arbeit die Eigentumsübertragung, der Eigentumserwerb und Sicherungsrechte.