Das Aus- und Weiterbildungssystem im historischen und neuzeitlichen Steinmetzhandwerk

Alfred Schottner

Das Aus- und Weiterbildungssystem im historischen und neuzeitlichen Steinmetzhandwerk

Eine historisch-pädagogische Untersuchung

1998,  260  pages,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5631-0

back to overview

Im Rahmen des mittelalterlichen Handwerks nahm das kaiserlich privilegierte Steinmetzhandwerk eine herausragende Stellung ein. Die Frage nach der Art der Ausbildung der damaligen Hüttensteinmetzen – deren Können zahlreiche gotische Dome bezeugen – und der immanenten pädagogischen Ansätze bilden den historischen Teil der Abhandlung. Vor diesem Hintergrund untersucht der Autor im neuzeitlichen Teil der Abhandlung die Struktur und die pädagogischen Aspekte der heutigen Aus- und Weiterbildung der Steinmetzen und Steinbildhauer. Abschließend befaßt er sich mit deren weiteren Entwicklung.

Die methodische Grundlage bildet die von Ulrich Herrmann im Rahmen seiner Sozialitätsforschung vertretene Idee einer pädagogischen Geschichtsforschung.