Zielorientierungen und schulisches Lernen

Olaf Köller

Zielorientierungen und schulisches Lernen

1998,  Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie,  Band 4,  228  pages,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5611-2

back to overview

In der vorliegenden Arbeit werden Zielorientierunen von Schülerinnen und Schülern in ihrer Entwicklung und Bedeutung für schulisches Lernen untersucht. Zwei in der aktuellen Literatur dominierende Zielorientierungen (Lernziel- bzw. Aufgabenorientierung versus Leistungsziel- bzw. Ichorientierung) werden gegenüberstellt, und ihr typologischer Charakter wird hervorgehoben.

Es kann gezeigt werden, daß Leistungszielorientierungen zu geringeren Lernerfolgen in Mathematik und Englisch führen. Diese Befunde machen deutlich, daß eine stärkere Orientierung von Jugendlichen weg von kompetitiven Zielen hin zu solchen, eigene Kompetenzen zu steigern, pädagogisch wünschenswert ist.