Umweltbildung im Lebenslauf

Klaus SchleicherChristian Möller (Editor)

Umweltbildung im Lebenslauf

Altersspezifisches und generationenübergreifendes Lernen

1997,  Umwelt – Bildung – Forschung,  Band 1,  394  pages,  E-Book (PDF),  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-5534-4

back to overview

Fortlaufende Veränderungen in Umwelt und Umweltbildung einerseits und differente Erfahrungshorizonte der einzelnen Generationen andererseits erfordern eine lebenslange Bildung im Thema Umwelt. Lebenslange Umweltbildung ist Voraussetzung für die Bildungskompetenz der Lehrenden, die Verständigung zwischen den Generationen und ein zeitgemäßes Umweltverhalten in der Gesellschaft. Im vorliegenden Buch werden Möglichkeiten altersspezifischer wie altersübergreifender Lernprozesse aufgezeigt.

Dem Grundgedanken der lebenslangen Umweltbildung entsprechend werden in den Beiträgen verschiedene Bereiche des Lebenslaufes behandelt: Familie, Schule, Arbeit, Berufs- und Erwachsenenbildung, Medien und kommunale Mitwirkung. Dabei wird deutlich, daß Bildungspolitik, Lehrpläne und institutionelle Arbeit verstärkt aufeinander abgestimmt werden müssen, will man Umweltbildung von dem Nebeneinander der Bereiche zu einer - auch biographisch relevanten - Umweltbildung im Lebenslauf erweitern. Das Buch bietet Anregungen für eine Vernetzung der genannten Bereiche und zu einer Erforschung der Grundlagen für eine lebenslange Umweltbildung.


Aus dem Inhalt

Klaus Schleicher: Bedeutung, Kontexte und Relevanz lebenslanger Umweltbildung

I. Familiale Disposition

Klaus Schleicher: Ökologische Erziehung in der Familie. Familiäre Umwelten, Sozialisation und Erziehung

II. Kindliche Umwelterweiterung

Harald Gesing: Umwelterziehung in der Primarschule

Ulrich Gonermann: Praxiserfahrungen in der Umweltbildung der Primarschule

III. Jugendliche Erfahrungsveränderung

Katrin Schaar: Schulische Umweltbildung im Trend zu Partizipations- und Reflexionsorientierung

Regula Kyburz-Graber: Von einer individualistischen zu einer sozioökologischen Umweltbildung in der Sekundarstufe II

IV. Erwachsene Perspektivausweitung

Christian Möller: Arbeit und Umweltbildung. Bewährungssituationen und Lernprozesse in der Arbeitswelt

Hilmar Westholm: Umweltbildung mit Erwachsenen

V. Altersübergreifendes Umweltlernen

Heino Apel, Angela Franz-Balsen: Einflüsse der Medien auf Umweltlernen und Umweltbildung

Imme Masberg: Die kommunale Agenda 21 und ihr Beitrag zur öffentlichen Bewußtseinsbildung

VI. Intergenerative Umweltbildung

Matthias Döbler: Umweltbildung zwischen den Generationen

Schluß

Christian Möller: Umweltbildung in Lebensläufen und Generationenbeziehunen