Literarische Bilder von Marokko

Rachida Nachit

Literarische Bilder von Marokko

Darstellungsformen in deutschen Übersetzungen marokkanischer Autoren und in deutschsprachiger Literatur

1997,  Münchener Beiträge zur Interkulturellen Kommunikation,  Band 3,  244  pages,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5492-7

back to overview

Marokko, ein Land der Sinne, hat mit seiner tausendjährigen Kultur, Geschichte und Tradition auf seine Besucher stets eine große Faszination ausgeübt. Literarische Bilder eines Landes bilden ein motivgeschichtlich altes Thema. Es ist Anliegen dieser Arbeit, sie für Marokko, das Heimatland der Autorin, zu sichten und die Perspektiven deutschsprachiger Texte mit denen marokkanischer Erzähler, soweit sie in deutscher Übersetzung vorliegen, zu kontrastieren. Dadurch, daß die Wahrnehmungen Marokkos aus zweifacher Sicht reflektiert werden, kann die Rezeptionsweise der literarischen Bilder Marokkos und ihrer Lese rekonstruiert werden.

Aus der Partizipation an beiden Kulturkreisen eröffnet die vergleichende Darstellung Zugang zu den literarischen Bildern, ihren Valenzen und ihrer Bedingtheit für die Gegenwart einer interkulturellen Verständigung. Das interkulturelle Interesse liegt in den Wechselverhältnissen der Wahrnehmung, der Kategorienbildungen, ihren kulturgeschichtlichen Verwurzelungen und Stilwahlen in den mündlichen und literalen Traditionen.