Hemspråksundervisning

Hans H. Reich

Hemspråksundervisning

Herkunftssprachenunterricht in Schweden

1996,  Migrantenkinder in den Schulen Europas,  Band 6,  174  pages,  E-Book (PDF),  15,30 €,  ISBN 978-3-8309-5443-9

back to overview

Die Darstellung soll einerseits die Spezifik des nationalen Systems nachzeichnen, zugleich aber auch das Material für einen Vergleich liefern. Der Schilderung der Migrationsgeschichte sowie der schwedischen Einwanderungs- und Eingliederungspolitik folgt ein Überblick über grundlegende statistische Daten und über die vorkommenden Migrantensprachen. Einer detaillierten Beschreibung des Herkunftssprachenunterrichts zum Untersuchungszeitraum schließt sich der Versuch an, das schwedische System des Herkunftssprachenunterrichts und seine Entwicklung zusammenfassend zu charakterisieren und seinen gegenwärtigen Zustand zu bewerten.

press

"Hans H. Reich, mit der ALFA-Gruppe um Hans Homann einer der unermüdlichen "Pioniere" der Ausländerpädagogik und Interkulturellen Erziehung seit Anfang der 70er Jahre, führte im Frühjahr und Herbst 1992 Forschungsreisen nach Schweden durch, sprach mit Experten und Betroffenen, führte Unterrichtsprotokolle und wertete offizielle und schulisch-konzeptionelle Schriften wie auch die einschlägige Literatur zur Bilinguismusforschung aus [...] Herausgekommen ist ein sorgfältig verfaßtes Bändchen, daß Geschichte und Situation der Einwandereung, Einwanderungs- und Bildungspolitik und Herkunftssprachenunterricht im Jahr 1992 im Hinblick auf die Schulorganisation und bis hin in die unterrichtliche Realisierung (mit kommentierten Unterrichtsbeispielen) detailliert erfaßt.[...]"
Guido Schmitt in :FoMi der Päd. Hochschule Freiburg (Hg.): "Interkulturell", Heft 2/3, Jg. 98