Nationale Identität

Sylwia Wilberg

Nationale Identität

Empirisch untersucht bei 14jährigen in Polen und Deutschland

1995,  Internationale Hochschulschriften,  Band 172,  208  pages,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5344-9

back to overview

Über 500 Schülerinnen und Schüler in Polen und in Deutschland hat die Autorin zum Thema "nationale Identität" befragt und wesentliche Unterschiede in der Betrachtungsweise der eigenen Nationalität feststellen können. "Nationale Identität" wurde dabei als Teil des psychologischen Selbstkonzeptes einer Person verstanden. Dieser Selbstkonzeptanteil erwächst aus dem Wissen über die Zugehörigkeit zu einer nationalen Gruppe und ist mit dem Wert und der emotionalen Bedeutung verbunden, die der Gruppenmitgliedschaft beigemessen werden. Ein theoretischer Blick auf das Selbst- und Fremdverständnis in der frühen Adoleszenz wurde angelehnt an die Auffassungen der sozial-psychologischen Entwicklung des Menschen, von Piaget, Erikson und Kohlberg bis hin zu Kegan.