Crooner

Knut Holtsträter

Crooner

Populärer Gesang in den USA im Spannungsfeld von Identität und Inszenierung

Mit einem Schwerpunkt auf Rudy Vallée, Bing Crosby und Frank Sinatra

2022,  Populäre Kultur und Musik,  Band 33,  496  pages,  paperback,  69,90 €,  ISBN 978-3-8309-4264-1

back to overview

Waren die Crooner in den 1920er-Jahren für einen kurzen Zeitraum durch hohen und leisen Gesang und den neuartigen Einsatz des Mikrophons bestimmt, erfahren sie und ihre Musik recht bald nachhaltige Veränderungen. Crooner wie Rudy Vallée, Bing Crosby und Frank Sinatra besetzen neue Handlungsräume und erzeugen mit ihren Aufführungen und ihrer Gesangsweise kulturelle Muster, welche bis heute ihre Wirkungsmacht entfalten. Knut Holtsträter zeichnet das musikalische Schaffen der Crooner und ihre Auftritte in Bühnenshows, Film und Fernsehen nach und entwirft ein detailliertes Bild der US‐amerikanischen Medien‐ und Musiklandschaft des 20. Jahrhunderts.