Weber, Manuela

Manuela Weber, M.A., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an dem Fachgebiet Arbeitslehre, Technik und Partizipation sowie an dem Fachgebiet der Fachdidaktik für das Lehramt der berufsbildenden Fächer Elektro-, Fahrzeug-, Informations-, Medien- und Metalltechnik an der Technischen Universität Berlin. Im Projekt TUB Teaching hat sie 2017–2019 im Teilprojekt Online-Studienwahl-Assistenzsystem (OSA) mitgearbeitet und sich im Zuge dessen mit dem Informationsbedarf von Studienanfänger*innen für das Lehramt auseinandergesetzt. Im Folgeprojekt TUB Teaching 2.0 entwickelt und evaluiert sie in einem zyklischen Prozess ein neuartiges Lehr-Lernkonzept für angehende Lehrkräfte unter Einbezug der betrieblichen Berufsbildungspraxis in einem achtköpfigen Forschungsteam. Zusätzlich ist sie seit 2019 Koordinatorin für die zweijährige Weiterbildungsmaßnahme Berufsbegleitende Studien zum Quereinstieg in das allgemeinbildende Lehramt Wirtschaft-Arbeit- Technik (BbSt WAT) im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung. Ihre Forschungsinteressen sind: Weiterbildung im Quereinstieg, Informationsbedarf von Studieninteressierten, Faktoren zur Erstellung von kompetenzfördernden Lernaufgaben für den Unterricht, Konzeption und Entwicklung von innovativen Lehr-Lernformaten unter der Berücksichtigung der Bedingungen für gelingende Interaktionen zwischen Lehrenden und Lernenden.

Praxisbezogene Lerngelegenheiten und Berufswahlmotivation im beruflichen Lehramtsstudium


Praxisbezogene Lerngelegenheiten und Berufswahlmotivation im beruflichen Lehramtsstudium

2021,  192  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4087-6