Voss, Martin

Prof. Dr. Martin Voss ist ein inter- und transdisziplinär arbeitender Soziologe. Er ist Universitätsprofessor für sozialwissenschaftliche Katastrophenforschung an der FU Berlin und leitet die dortige Katastrophenforschungsstelle (KFS). Zudem ist er Geschäftsführer der gemeinnützigen Akademie der Katastrophenforschungsstelle gGmbH (AKFS). Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der soziologischen Theorie, der Forschung zu Risiken und Gefahren und zum Bevölkerungsschutz, in der Nachhaltigkeitsforschung, der Forschung zu den Folgen des globalen Klimawandels, der Wissenschafts- und Technikforschung, der Stadt- und Raumforschung sowie der Forschung zur zivilen Sicherheit in verschiedenen kulturellen Kontexten.

Prof. Voss leitet an der KFS zahlreiche Forschungsprojekte mit verschiedenen internationalen und regionalen Schwerpunkten zu Themen wie den gesellschaftlichen Voraussetzungen und Organisationsbedingungen des Katastrophenschutzes, zu menschlichem Verhalten in Katastrophen, Vulnerabilität und Resilienz, Krisenkommunikation, Katastrophenkulturen, Freiwilligem Engagement, Einbindung spontaner Hilfe im Katastrophenschutz oder der Verteilung von Sicherheit in der Stadt. Mit der AKFS arbeitet er mit seinem Team darüber hinaus als Berater für nationale und internationale Organisationen und Ministerien.

Angst in der Katastrophenforschung


Angst in der Katastrophenforschung

Interdisziplinäre Zugänge

2019,  208  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4090-6