Wilde, Melanie

Melanie Wilde hat Soziologie mit technik- und medienwissenschaftlicher Ausrichtung an der Universität Bielefeld studiert. Nach ihrem Abschluss war sie Stipendiatin am DFG-Graduiertenkolleg „Innovationsgesellschaft heute“ der Technischen Universität Berlin. Seit 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienpädagogik und empirische Medienforschung von Prof. Dr. Dorothee M. Meister an der Universität Paderborn. Zunächst arbeitete sie als Koordinatorin im Verbundprojekt E-Assessment NRW und wechselte dann im Jahr 2017 in das von ihr mitbeantrage BMBF-Projekt „Qualitätssicherung in der Digitalisierungsstrategie“ (QuaSiD). Frau Wilde promoviert in der Medienwissenschaft zu (Um)Gestaltungsprozessen von IT-Infrastrukturen. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Technik- und Infrastrukturforschung, der Digitalisierung sowie der Hochschulforschung.

Teilhabe in der digitalen Bildungswelt


Teilhabe in der digitalen Bildungswelt

2019,  288  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4006-7