Wenzel, Bettina

Dr. Bettina Wenzel studierte Geographie, Soziologie und Agrarwissenschaften in Berlin und Waterloo (Kanada) und promovierte zu „Risikomanagement und Existenzsicherung bäuerlicher Haushalte im Norden Kirgistans“. Von 2012 bis 2018 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Katastrophenforschungsstelle der Freien Universität Berlin in den Projekten BASID, ENSURE und INVOLVE mit den Schwerpunkten Risikowahrnehmung, Bevölkerungsverhalten in Extremsituationen und Vulnerabilität. Derzeit ist sie am Institut für Strategien und Folgenabschätzung des Julius-Kühn-Instituts tätig.

Angst in der Katastrophenforschung


Angst in der Katastrophenforschung

Interdisziplinäre Zugänge

2019,  208  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4090-6