Dittmer, Cordula

Dr. Cordula Dittmer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Katastrophenforschungsstelle (KFS) der Freien Universität Berlin. Sie promovierte in der Friedens- und Konfliktforschung, ihre Dissertation wurde mit dem Christiane-Rajewski-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Ihre gegenwärtigen Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der humanitären Hilfe, sozialwissenschaftlicher Katastrophenforschung, Flucht- und Flüchtlingsforschung sowie Transdisziplinarität. Sie arbeitete in verschiedenen Forschungsprojekten u.a. zu Analyse und Evaluation des Katastrophenschutzes in Schleswig-Holstein, Vulnerabilität und Resilienz in Katastrophen im deutsch-indischen Vergleich, Kommunikationsprozessen der Berliner Feuerwehr bei Bränden in unterirdischen Verkehrsanlagen oder zur Analyse von Flüchtlingshilfe und Bevölkerungsschutz.

Angst in der Katastrophenforschung


Angst in der Katastrophenforschung

Interdisziplinäre Zugänge

2019,  208  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4090-6