Krämer, Hannes

Hannes Krämer: Dr., Studium der Sozialwissenschaften und Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen, 2013 Promotion an der Europa-Universität Viadrina. Derzeit Forschungsgruppenleiter „Border & Boundary Studies“ und Wissenschaftlicher Koordinator „Grenzforschung“ am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION. Forschungsinteressen: Arbeits- und Organisationsforschung, Kultursoziologie, Methodologie der Ethnographie, Praxistheorien, Soziologie der Zukunft , Grenztheorien, Mobilitätsforschung. Veröffentlichungen u.a.: (2014). Die Praxis der Kreativität. Bielefeld; zus. mit Larissa Schindler (2016). Mobilität. Themenheft der Österreichischen
Zeitschrift für Soziologie; (2016). Erwerbsarbeit als Praxis. Perspektive und Analysegewinne einer praxistheoretischen Soziologie der Arbeit. In Hilmar Schäfer (Hrsg.), Praxistheorie. Ein Forschungsprogramm. Bielefeld; (2017). Praxistheorie. In Maja Appelt et al. (Hrsg.), Handbuch Organisationsforschung. Wiesbaden.

Ästhetisierung der Arbeit


Ästhetisierung der Arbeit

Empirische Kulturanalysen des kognitiven Kapitalismus

2017,  314  pages,  paperback,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3671-8