Kuhn, Konrad J.

Studium der Geschichte und der Volkskunde an der Universität Zürich (lic. phil. 2005; Dr. phil. 2010), Habilitation in Kulturanthropologie an der Universität Basel (Privatdozent 2019). Berufliche Stationen: Lehrbeauftragter an den Universitäten Zürich und Basel, 2012 bis 2017 wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel. Seit Frühjahr 2017 Universitätsassistent für Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Wissensgeschichte der Disziplin Volkskunde/Kulturwissenschaft; Ritual- und Brauchforschung; populäre Geschichts- und Erinnerungskultur.

Orientieren & Positionieren<br />Anknüpfen & Weitermachen


Orientieren & Positionieren
Anknüpfen & Weitermachen

Wissensgeschichte der Volkskunde/Kulturwissenschaft in Europa nach 1945

2019,  448  pages,  Klappenbroschur,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-3989-4

Zur Situation der Volkskunde 1945–1970


Zur Situation der Volkskunde 1945–1970

Orientierungen einer Wissenschaft zur Zeit des Kalten Krieges

2015,  406  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3258-1

Netzwerke, Identitätspolitik und ein Abgrenzungsnarrativ. Zur Wissensgeschichte der Beziehungen zwischen der „völkischen“ und der Schweizer Volkskunde

Article in journal „Zeitschrift für Volkskunde“

113. Volume, 1/2017

Netzwerke, Identitätspolitik und ein Abgrenzungsnarrativ. Zur Wissensgeschichte der Beziehungen zwischen der „völkischen“ und der Schweizer Volkskunde

goto article

Networks, identity politics, and a narrative of distinction. On the knowledge-historical relations between “völkisch” and Swiss Folklore Studies

Article in journal „Journal for European Ethnology and Cultural Analysis“

2. Volume, 1/2017

Networks, identity politics, and a narrative of distinction. On the knowledge-historical relations between “völkisch” and Swiss Folklore Studies

goto article