Panagiotopoulou, Argyro

Argyro Panagiotopoulou ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildung und Entwicklung in Früher Kindheit am Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln und Sprecherin des Kompetenzfeldes Soziale Ungleichheiten und Interkulturelle Bildung im Zukunftskonzept der Exzellenzinitiative. Bis 2010 war sie Professorin für Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Bildungsforschung und Sprachbildung an der Universität Koblenz-Landau. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Bildung und Heterogenität in der Kindheit; Inklusion/Exklusion und pädagogische Professionalität; Umgang mit migrationsbedingter Mehrsprachigkeit in Familien, Kindertagesstätten und Schulen; Ethnographische Bildungsforschung; Migrations- und Familienforschung.

Weichen stellen – Chancen eröffnen


Weichen stellen – Chancen eröffnen

Studierende begleiten Viertklässler im Übergang zur weiterführenden Schule

2019,  328  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3897-2

Sprachliche Bildung – Grundlagen und Handlungsfelder


Sprachliche Bildung – Grundlagen und Handlungsfelder

2017,  378  pages,  paperback,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-3389-2

Professionalism and multilingualism in Greece and Canada: An international comparison of (minority) teachers’ views on linguistic diversity and language practices in monolingual vs. multilingual educational systems

Article in journal „Tertium Comparationis“

21. Volume, 2/2015

Professionalism and multilingualism in Greece and Canada: An international comparison of (minority) teachers’ views on linguistic diversity and language practices in monolingual vs. multilingual educational systems

goto article