Uhlig, Mirko

Uhlig, Mirko

Prof. Dr. Mirko Uhlig studierte Volkskunde, Ethnologie sowie Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Magisterabschluss 2008. Von 2008–2010 wissenschaft licher Volontär am LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn, anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter im Mainzer DFG-Projekt „Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen“, 2015 Promotion in Kulturanthropologie/Volkskunde an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, dort seit 2016 als Juniorprofessor für Kulturanthropologie/Volkskunde tätig. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind neben der Medikalkultur- und Religiositätsforschung das Phänomen Reenactment sowie Fragen der Rechtsanthropologie.

Website

Email

Recht gläubig?


Recht gläubig?

Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf das Verhältnis von Religion und rechtlicher Normierung im Alltag

2020,  186  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4096-8

Prediger, Charismatiker, Berufene


Prediger, Charismatiker, Berufene

Rolle und Einfluss religiöser Virtuosen

2018,  252  pages,  paperback,  mit zahlreichen Abbildungen,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3668-8

Erfahren – Benennen – Verstehen


Erfahren – Benennen – Verstehen

Den Alltag unter die Lupe nehmen

2016,  470  pages,  hardcover,  44,90 €,  ISBN 978-3-8309-3533-9

Schamanische Sinnentwürfe?


Schamanische Sinnentwürfe?

Empirische Annäherungen an eine alternative Kulturtechnik in der Eifel der Gegenwart

2016,  560  pages,  hardcover,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-3502-5

Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen


Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen

Interdisziplinäre Blicke auf heterodoxe Phänomene des Heilens und ihre Funktionen im Alltag

2015,  240  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3205-5

Sarah Willner/Georg Koch/Stefanie Samida (Hrsg.), Doing History. Performative Praktiken in der Geschichtskultur. Münster u.a.: Waxmann 2016, 258 S. (Edition Historische Kulturwissenschaften, 1). ISBN 978-3-8309-3269-7.

Article in journal „Zeitschrift für Volkskunde“

113. Volume, 2/2017

Sarah Willner/Georg Koch/Stefanie Samida (Hrsg.), Doing History. Performative Praktiken in der Geschichtskultur. Münster u.a.: Waxmann 2016, 258 S. (Edition Historische Kulturwissenschaften, 1). ISBN 978-3-8309-3269-7.

goto article

Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen. Interdisziplinäre Blicke auf heterodoxe Phänomene des Heilens und ihre Funktionen im Alltag

Article in journal „Zeitschrift für Volkskunde“

110. Volume, 2/2014

Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen. Interdisziplinäre Blicke auf heterodoxe Phänomene des Heilens und ihre Funktionen im Alltag

goto article