Hußmann, Stephan

Prof. Dr. Stephan Hußmann, TU Dortmund, Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM). Seine Entwicklungs- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Entwicklung sinnstiftender und kontextorientierter Lerngelegenheiten für Schule und Hochschule. Insbesondere spielen Fragen zur Inklusion und sprachanalytischen Begriffsbildungsprozessen eine Rolle.

Sinnstiftende Lehr-Lernprozesse initiieren


Sinnstiftende Lehr-Lernprozesse initiieren

Zur Rolle von Kontexten in der Fachdidaktik

2019,  256  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4069-2

DoProfiL – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung


DoProfiL – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung

2018,  304  pages,  paperback,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3836-1

Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen


Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen

Theorien, Konzepte und Beispiele aus der MINT-Lehrerbildung

2017,  280  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3740-1

Mathematikunterricht im Ganztag


Mathematikunterricht im Ganztag

Lösungsansätze für einen diagnosegeleiteten und differenzierenden Unterricht

2015,  48  pages,  geheftet,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-3316-8

Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium


Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium

Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt Ganz In

2015,  554  pages,  paperback,  44,90 €,  ISBN 978-3-8309-3192-8

Diagnose und individuelle Förderung in der MINT-Lehrerbildung


Diagnose und individuelle Förderung in der MINT-Lehrerbildung

Das Projekt dortMINT

2013,  244  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2861-4