Hochweber, Jan

Prof. Dr. Jan Hochweber studierte Psychologie an der Universität Koblenz-Landau. Er war im Projekt Vergleichsarbeiten in der Grundschule (VERA) tätig sowie Stipendiat der Graduiertenschule „Unterrichtsprozesse“. Von 2008 bis 2013 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF). Seit 2013 leitet er den Arbeitsbereichs Kompetenzdiagnostik (bis 2015: Lern-
und Testsysteme) am Institut Professionsforschung und Kompetenzentwicklung der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. Zu seinen Forschungsinteressen zählen Methoden der Schul- und Unterrichtsforschung, Schulqualität und Schulentwicklung, schulische Leistungsbeurteilung.

Schulgestaltung


Schulgestaltung

Aktuelle Befunde und Perspektiven der Schulqualitäts- und Schulentwicklungsforschung

2017,  336  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3617-6

PISA 2009 Skalenhandbuch


PISA 2009 Skalenhandbuch

2014,  346  pages,  paperback,  69,00 €,  ISBN 978-3-8309-3112-6

Was erfassen Mathematiknoten?


Was erfassen Mathematiknoten?

Korrelate von Mathematik-Zeugniszensuren auf Schüler- und Schulklassenebene in Primar- und Sekundarstufe

2010,  398  pages,  paperback,  25,50 €,  ISBN 978-3-8309-2414-2