Scharenberg, Katja

Katja Scharenberg, Dr. phil., Jahrgang 1980, Studium der Soziologie, Anglistik und Germanistik an der Universität zu Köln und am University College London. Sie promovierte als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des Längsschnittprojekts KESS am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Technischen Universität Dortmund. Ihre Arbeitsbereiche in der erziehungswissenschaftlichen Forschung und Lehre sind (international vergleichende) Schulleistungs- und Schuleffektivitätsforschung, Migration und Bildungserfolg sowie Übergänge im Schulsystem.

Website

Email

Establishing a knowledge base for quality in education: Testing a dynamic theory for education


Establishing a knowledge base for quality in education: Testing a dynamic theory for education

Handbook on designing evidence-based strategies and actions to promote quality in education

2013,  96  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2933-8

Leistungsheterogenität und Kompetenzentwicklung


Leistungsheterogenität und Kompetenzentwicklung

Zur Relevanz klassenbezogener Kompositionsmerkmale im Rahmen der KESS-Studie

2012,  283  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2703-7

KESS 8 – Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente


KESS 8 – Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente

2010,  256  pages,  paperback,  79,00 €,  ISBN 978-3-8309-2504-0

Does Classroom Heterogeneity in Secondary Schools Affect Student Achievement?

Article in journal „“

. Volume, /

Does Classroom Heterogeneity in Secondary Schools Affect Student Achievement?

goto article