Souvignier, Elmar

Elmar Souvignier, geboren 1965, studierte Psychologie in Frankfurt (Diplom 1995). Nach Abschluss des Studiums arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Lernbehindertenpädagogik der Universität zu Köln und am Institut für Pädagogische Psychologie der Universität Frankfurt. Arbeitsschwerpunkte: Kognitive Förderung, Lehr-Lern-Forschung

Gibt es den normalen Schüler (noch)?


Gibt es den normalen Schüler (noch)?

In Schule und Unterricht mit Diversität umgehen

2019,  130  pages,  paperback,  16,90 €,  ISBN 978-3-8309-3969-6

Dealing with Diversity


Dealing with Diversity

Innovative Lehrkonzepte in der Lehrer*innenbildung zum Umgang mit Heterogenität und Inklusion

2018,  234  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3881-1

Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften


Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften

Theoretische und methodische Weiterentwicklungen

2017,  284  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3596-4

Implementation von Lesefördermaßnahmen


Implementation von Lesefördermaßnahmen

Perspektiven auf Gelingensbedingungen und Hindernisse

2016,  150  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3435-6

Förderung räumlicher Fähigkeiten


Förderung räumlicher Fähigkeiten

Trainingsstudien mit lernbeeinträchtigten Schülern

2000,  200  pages,  paperback,  25,50 €,  ISBN 978-3-89325-897-0