Erken, Ruth

Ruth Erken ist Diplom-Pädagogin und befasst sich schwerpunktmäßig mit interdisziplinären Projekten. Den wissenschaftlichen Hintergrund hierfür bieten Studien in Politikwissenschaft und Sprach- und Kulturwissenschaft Zentralasiens. Die Kölnerin arbeitet im In- und Ausland mit traumatisierten Flüchtlingen.

Tibetische Familien im indischen Exil


Tibetische Familien im indischen Exil

Eine Studie zu traumatischen Erfahrungen durch Flucht und Exilierung

2006,  180  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-1636-9