Münster
New York

Ulf Over

Die interkulturell kompetente Schule

Eine empirische Studie zur sozialen Konstruktion eines Entwicklungsziels

2012, 182 Seiten, broschiert, 32,90 €, ISBN 978-3-8309-2568-2




Bei diesen Anbietern zum Preis von 29,60 € als E-Book erhältlich.
Google

(Ein Klick auf das Logo führt Sie zu unserem E-Book-Partner.)


Inhalt

Kulturelle Vielfalt in der Schule ist durch die PISA-Studien und die Ereignisse an der Berliner Rütli-Schule zu einem auch in der breiten Öffentlichkeit viel diskutierten Thema geworden. Zahlreiche Forschungsarbeiten haben sich vor allem mit der Frage befasst, welche Kompetenzen Lehrkräfte in multikulturellen Lernumgebungen benötigen.

Diese Studie setzt den Fokus auf die Perspektive der Lehrkräfte selbst. Das Kollegium einer Schule mit einem Anteil von über 50 % Schülern mit Migrationshintergrund wurde mittels eines auf der Repertory-Grid-Methode basierenden Verfahrens nach den eigenen Konstrukten einer interkulturell kompetenten Schule befragt. Die Ergebnisse der Studie liefern Hinweise und Anregungen für die Kompetenzentwicklung einerseits und die Schulentwicklung andererseits, machen aber auch deutlich, dass der Weg zur integrationsfördernden Schule noch weit ist.

Autoreninfo

Ulf Over war vier Jahre lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie an der Universität Bremen tätig und arbeitet zurzeit als Lehrbeauftragter und Berater. Im Forschungsschwerpunkt Interkulturelle Kompetenz legt er den Fokus konsequent auf die Sichtweise von Lehrkräften und befasst sich mit der Entwicklung kompetenzfördernder Instrumente.

Pressestimmen

Die Studie hat sowohl für die Schulforschung als auch für die Interkulturelle Pädagogik innovativen Charakter. [...] In methodischer Hinsicht kann die Publikation auf jeden Fall Anstöße für die künftige Beratung von Schulen geben.

Georg Auernheimer auf socialnet.de


Die Ergebnisse der Studie liefern Hinweise und Anregungen für die Kompetenzentwicklung einerseits und die Schulentwicklung andererseits, machen aber auch deutlich, dass der Weg zur integrationsfördernden Schule noch weit ist.

Aus: Deutsch als Zweitsprache, 1. 2012.


Dass unsere Gesellschaft und unsere Schulen immer multikultureller werden , – das wird mittlerweile auch offiziell zugegeben [...] Welche Kompetenzen aber brauchen Lehrkräfte in multikulturellen Lernumgebungen? Das hier anzuzeigende Buch führt dazu eine empirische Erhebung [...] durch und befragt die betroffenen Lehrkräfte selbst; denn die wissen vermutlich aus Erfahrung am besten, welche Kompetenzen ihnen fehlen und welche sie sich in der Praxis angeeignet haben.

Oliver Neumann auf lehrerbibliothek.de



Der Waxmann Verlag bei Facebook